architekturkeramik

ARCHITEKTURKERAMIK

Keramik und Architektur sind geschichtlich eng miteinander verbunden. Keramische Elemente dienen der Gliederung von Fassaden und Wandflächen. Beispiele für historische Fassadenelemente sind horizontale Gesimse und senkrechte Elemente wie Lisenen, Pilaster und Säulen. Auch glasierte Verblender wie Quartierstücke, Spaltachtel, Formziegel, Nasensteine und Verblenderplatten für die Außenwandbekleidung sind Architekturkeramik und tragen entscheidend zum Erscheinungsbild eines Hauses bei.

Glasierte Verblender

Der Verblendstein wird aus einer plastischen Tonmasse hergestellt. Je nach Anforderung an die Form variiert das Produktionsverfahren, von stranggepresst bis handgeformt. Scherben und Glasur verbinden sich im Brand zu einem Produkt, das den gewollten technischen Anforderungen entspricht.

 

Unsere Sonderanfertigungen werden in Farbe, Maß und Struktur passend angefertigt. Auch die Glasur wird für das spezielle Trägermaterial entwickelt.

AUSFÜHRUNG VON
ARCHTEKTENENTWÜRFEN

Um eine möglichst hohe Qualität unserer Produkte, insbesondere im Denkmalbereich zu gewährleisten, werden alle unsere Sonderanfertigungen sowie auch unsere Serienfertigung von unserem hauseigenen Modell- und
Formenbau sowie unserem Labor betreut. Dadurch sind wir in der Lage komplizierteste Boden-, Fassaden-, Dachgestaltungs- und Zierelemente auch für moderne und anspruchsvolle Architekturkeramik im Innen- und Außenbereich zu realisieren.

Glasur und Labor

Durch die Entwicklung eigener Glasurrezepte in unserem Labor sind wir in der Lage, in Abstimmung mit dem Trägermaterial, flexibel Anpassungen bezüglich Farbe und Beschaffenheit der Glasur vorzunehmen, bis das Ergebnis den Vorstellungen des Kunden entspricht.

Baukeramik Werkzeuge

Kontakt

Telefon (Zentrale)
+49 (0) 33608 89 910

E-Mail
werk@golem-baukeramik.de

Ansprechpartner
Nadine Buchholz

Adresse
GOLEM Kunst und Baukeramik GmbH
Alte Frankfurter Straße 2a
15236 Jacobsdorf, OT Sieversdorf

Das könnte sie
auch interessieren